top of page
femmes sapiens Impulstagung
femmes sapiens Impulstagung

Sa., 21. Sept.

|

Brugg

femmes sapiens Impulstagung

Who cares? Wen kümmert's? - Uns kümmert's! Die 3. Impulstagung vom femmes sapiens ist aktueller denn je. Sie trifft den Kern des Problems der Care-Arbeit. Frauen haben etwas dazu zu sagen und unsere persönlichen Erfahrungen sind gefragt.

Zeit & Ort

21. Sept. 2024, 09:00 – 17:00

Brugg, Vorstadt 19, 5200 Brugg, Schweiz

Über die Veranstaltung

Impulsreferat Wenn der Staat die unbezahlte Arbeit vergisst

Eine wirtschaftliche Betrachtung von Sorge- und Versorgungsarbeit

«Das bisschen Haushalt macht sich doch allein, sagt mein Mann …». Der Schlagersong von 1976 hat an Aktualität nichts eingebüsst. Er steht beispielhaft dafür, wie die für unsere Gesellschaft existenzielle Wirtschaftsleistung der Frauen verniedlicht und entwertet wurde. Für die traditionelle Wirtschaftslehre gilt bis heute die unbezahlte Haus- und Care-Arbeit als Privatsache. Der Staat erfasst sie nicht in der Statistik. Welche Folgen das hat (unter anderem für die Rentenleistung), und welche neuen Ansätze es gibt, zeigt  Referentin Danielle Axelroud von Economiefeministe.

Vertiefungsworkshops und Podiumsdiskussion Warum Care-Arbeit keine Privatsache ist

Care-Arbeit ist der grösste Wirtschaftssektor der Schweiz. Warum Care-Arbeit uns alle angeht, vertiefen wir in fünf Workshops. Anschliessend diskutieren wir mit Ständerätin Marianne Binder, Grossrätin Ruth Müri und Danielle Axelroud. Sei dabei, wenn wir Wirtschaft neu denken!

Me-Care bedeutet an dieser Tagung

Feines Mittagessen von Kantinela Ela Humbel und anschliessend eine Zumba-Einlage mit Yhenni Medina.

Uns kümmerts! bezahlt – schlecht bezahlt – unbezahlt

Am Nachmittag werden wir kreativ. Welche Care-Modelle und -Strukturen kennen und leben wir? Wie können wir die Zukunft neu denken? Wir entwickeln unsere Care-Zukunft mit der Design-Thinking-Methode mit dem Verein Zukunftslabor Wettingen mit Simona Hofmann und Friederike Vinzenz. Care-Arbeit betrifft uns alle und unsere Erfahrungen sind gefragt. Die Tagungsteilnehmerinnen erhalten vorgängig einen Fragebogen.

femmes sapiens: Interviews erzählen

Beziehung ist Care: Wie können wir eine neue Wertschätzung und Aufwertung der Care-Arbeit in der historischen Entwicklung sichtbar machen? – Moderation durch die Interviewgruppe von femmes sapiens.

Ausklang der Tagung mit Apéro ab 17 Uhr

Ausklang und Netzwerken beim Apéro, mit Büchertisch. Es erwarten dich Inputreferate, Diskussionen, Austausch, ein thematischer Büchertisch sowie  wohltuende und stärkende Bewegungs- und Erfahrungs­intermezzi.

Fragen bitte an info@femmes-sapiens.ch

Kosten für die Tagung inklusive Zmittag und Apéro: 120 Franken regulär | 200 Franken solidarisch | 60 Franken reduziert (nach Absprache)

Einzahlung an: IBAN CH63 0076 1647 9532 2200 1

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page